Facility Manager

Ziel- bzw. Einstiegspositionen

Auf der Basis einer bereits erworbenen akademischen Vorbildung wird das Wesen des FM als integrale Managementmethode vermittelt. Dazu gehören Ganzheitlichkeit, Denken in Lebenszyklen und bereichsübergreifende Wahrnehmung von Verantwortung.  

Dem Absolventen bieten sich außergewöhnlich gute und vielseitige Chancen auf dem Arbeitsmarkt, u.a. in folgenden Positionen:

  • Assetmanager
  • Objektmanager/-Leiter
  • Projektleiter im FM/ auch Großprojekte
  • Standortmanager
  • Portfoliomanager
  • FM-Consultant
  • Leiter Instandhaltung
  • Energiemanager

Qualifizierungsmodule

Grundlagen des Facility Management (FM)

  • Ziele des FM, Unterstützungsprozess
  • Leistungsebenen, Anwendungsgebiete
  • Rechtliche Grundlagen
  • CAFM

Kaufmännisches FM

  • Kostenrechnung im FM
  • Prozesskostenrechnung
  • Kosten- /Leistungsrechnung
  • Kosten im Objektmanagement
  • Verwaltungsprozesse

Infrastrukturelles FM

  • Organisation infrastruktureller Prozesse
  • Reinigung, Sicherheit, Catering, Logistik, Supportdienste, weitere Prozesse
  • Infrastrukturelle Prozesse als Partner der Kernprozesse
  • Betreiberverantwortung in infrastrukturellen Prozessen

Technisches FM

  • Grundlagen technisches Objektmanagement
  • Betriebsdienste
  • Objekt- und Anlagenimplementierung
  • Energiemanagement
  • Phasenübergreifende Optimierung technischer Anlagen
  • Prozessanalysen und Controlling technischer Anlagen
  • Sicherstellung aktueller Dokumentationen (CAFM)
  • Wahrnehmung vertraglicher Pflichten, Betreiberverantwortung

Ablauf des Qualifizierungsprogrammes

Die Module sind jeweils so konzipiert, dass diese berufsbegleitend absolviert werden können. Das Gesamtprogramm ist organisiert in 14 Präsenzphasen + Prüfungen; die Präsenzphasen finden freitags (15:30 bis 21:00 Uhr) und samstags (8:30 bis 17:30 Uhr) statt.

Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie auf unserer Website.

In unserem Praxismodul erhalten Sie die Möglichkeit das erworbene Wissen in realen Projekten bei Unternehmen umzusetzen. Wir organisieren Ihnen dazu spannende Praxisprojekte mit der Dauer von 6 bis 12 Wochen.

Abschluss

Sie erhalten für jedes Modul ein Teilnahmezertifikat. Teilnehmer, die an den empfohlenen Modulen des Gesamtprogrammes teilgenommen und die entsprechenden Transferprojekte sowie das Praxismodul absolviert haben, erhalten ein Gesamtzertifikat.

Weiterhin erhalten Sie die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Prüfung zum Fachwirt Facility Management (GEFMA) zertifizieren zu lassen. Dazu sind folgende zusätzliche Prüfungsleistungen abzulegen:

  • Schriftliche Prüfung: 4 Klausuren (Grundlagen, infrastrukturelle, technische und kaufmännische Prozesse)
  • Mündliche Prüfung: Erstellung, Präsentation der Ergebnisse der Projektarbeit und folgendes Fachgespräch

Seminarorte

Preis

  •  4.350 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) ohne Prüfungsgebühren
  • auch als Inhouse Seminar durchführbar (Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an)