Cyber Security Manager

Ziel- bzw. Einstiegspositionen

Digitalisierung umfasst mittlerweile alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche. Dementsprechend wichtig ist für alle Unternehmen eine entsprechende Informationssicherheitsorganisation um den entstehenden Risiken und Bedrohungen wirksam begegnen zu können. Unternehmen benötigen dazu Führungskräfte und Projektspezialisten die Sicherheitsanforderungen in konkrete technische und organisatorische Maßnahmen umsetzen können.

Der Cyber Security Manager bereitet die Teilnehmenden auf die Aufgaben als IT-Sicherheitsbeauftragter oder Chief Information Security Officer (CISO) vor. Sie können damit in mittelständigen Unternehmen und internationalen Konzernen entsprechende Aufgaben übernehmen.

  • Cyber Security Manager, Chief Information Security Officer (CISO)
  • IT Cyber-Security-Specialist, IT-Sicherheitsbeauftragte
  • IT-Manager, IT-Projektmanager
  • Berater Cyber Security
  • Datenschutzbeauftragte

Gleichzeitig bereitet Sie dass Programm auf die international anerkannte Zertifizierung zum (ISC)² CISSP Certified Information System Security Professional vor.

Inhalt

  • Grundlagen der IT-Sicherheit, Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Datenschutz als Aufgabe der IT-Sicherheit
  • Aufbau von ISMS nach der international anerkannten Norm ISO 27001
  • Die 8 Domains (ISC)² CISSP Certified Information System Security Professional
    • Security and Risk Management (Security, Risk, Compliance, Law, Regulations, Business Continuity)
    • Asset Security (Protecting Security of Assets)
    • Security Engineering (Engineering and Management of Security)
    • Communications and Network Security (Designing and Protecting Network Security)
    • Identity and Access Management (Controlling Access and Managing Identity)
    • Security Assessment and Testing (Designing, Performing, and Analyzing Security Testing)
    • Security Operations (Foundational Concepts, Investigations, Incident Management, Disaster Recovery)
    • Software Development Security (Understanding, Applying, and Enforcing Software Security)
  • Durchführung der Risikoanalyse
  • Etablierung von Maßnahmen und Controls, Etablierung von Kennzahlen
  • Erstellung von Berichten
  • Durchführung und Begleitung von Audits

Zertifizierung

Das Seminar bereitet Sie zielgenau auf die Zertifizierung (ISC)² CISSP Certified Information System Security Professional vor.

Der Certified Information Systems Security Professional (CISSP) ist eine international anerkannte Zertifizierung über das International Information Systems Security Certification Consortium, Inc. (ISC)²). Diese wurde als erste Zertifizierung, durch ANSI als ISO-Standard 17024:2003 im Bereich Informationssicherheit akkreditiert und bietet Security Professionals eine objektive Bewertung ihrer Kompetenz. Darüber hinaus stellt sie die international am meisten respektierte und gesuchte Sicherheitszertifizierung am Markt dar.

Prüfungssprachen, Dauer und Fragenanzahl entnehmen Sie bitte nachstehendem Link: https://www.isc2.org/Certifications/CISSP

Ausführliche Informationen finden Sie unter: https://www.isc2.org/Certifications/CISSP

Anforderungen für den Erwerb des Titels CISSP nach Bestehen der Zertifizierungsprüfung:

1.1.) CISSP-Kandidaten müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT Sicherheit in mindestens 2 der 8 Fachgebiete Domains des (ISC)²® CISSP CBK verfügen.

1.2) oder 4 Jahre Berufserfahrung in der IT Sicherheit in mindestens 2 der 8 Fachgebiete des CISSP CBK und einen Hochschulabschluss haben.

Hochschulabsolventen:
können den Kurs sowie das Examen ebenso absolvieren - das Zertifikat vom ISC2 für CISSP erhalten sie erst nach Erreichen der Mindestberufserfahrung. Bis dahin sind sie sogenannte "Associates" des ISC2 und dürfen sich auch nicht CISSP nennen.

Termin

  • Durchgang 2018: 06.-08.06.2018, Hamburg

Preis

  • Seminargebühr: 2.490 € (zzgl. MwSt)
  • Prüfungsgebühr: 650€ (zzgl. MwSt)
  • auch als Inhouse Seminarreihe durchführbar (Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an)

>> Melden Sie sich hier für das Programm an